Reiseveranstalter Nordic Collection expandiert
weiter mit dem Erwerb von FLY und BiKE

Pressemitteilung
Melle, Mittwoch, 14. September 2022
Reiseveranstalter Nordic Collection expandiert weiter mit dem Erwerb von FLY und BiKE

Nordic Collection, ein Zusammenschluss aus sechs verschiedenen Reiseorganisationen, nimmt eine siebte Marke in sein Portfolio auf. Mit der Übernahme von FLY und BiKE erweitert das Unternehmen sein Reiseangebot um Radreisen nach Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika sowie in den Nahen Osten, wobei der Schwerpunkt erneut auf Reisen zu Naturzielen liegt.

Die Saat für FLY und BiKE wurde vor 19 Jahren von Ilse Michielsen, der Gründerin der Marke, gelegt. Während einer Reise durch Madagaskar in einem überfüllten und viel zu heißen Minibus beschloss sie, von nun an die Welt mit dem Fahrrad zu erkunden. Sie wollte die Freiheit und die intensiven Erfahrungen, die sie bei ihren Fahrradabenteuern machte, mit anderen Enthusiasten teilen. Um den Menschen die Organisation einer Radreise abzunehmen, gründete sie vor 17 Jahren ihr eigenes Unternehmen, das sich auf Radreisen zu weit entfernte Orten spezialisiert hat. „In den letzten Jahren hat die Reisebranche viele Krisen erlebt, von 9/11 über Vulkanausbrüche bis hin zur Corona-Pandemie. Nach all den Jahren, in denen ich alleine durch diese turbulenten Gewässer geschwommen bin, war ich auf der Suche nach einem zuverlässigen Partner, auf den ich mich als kleineres Reiseunternehmen stützen konnte. Ich entschied mich für Nordic Collection wegen der Professionalität und Reinheit. Gemeinsam mit dem Team hoffe ich, meine Reisenden noch viele Jahre lang mit schönen Radreisen zusammen mit FLY und BiKE glücklich machen zu können“, sagt Ilse Michielsen.

Das fünte Rad am Wagen?

Auf den ersten Blick scheint FLY und BiKE nicht zu den anderen Marken von Nordic Collection zu passen. Während sich Atacama, Galtic, Canada Travel Designers, Wild Alaska und MyHimalaya jeweils auf eine bestimmte Region konzentrieren, ist FLY and BiKE mehr auf eine bestimmte Art des Reisens ausgerichtet: Radreisen. Dennoch ergänzt die neue Marke das Angebot von Nordic Collection sehr gut, da alle Marken das gleiche Ziel verfolgen: Kunden ein einzigartiges Reiseerlebnis zu bieten, bei dem die Natur im Vordergrund steht. Die Travel Designer, die die Reisen verkaufen, tun dies alle mit der gleichen Leidenschaft, Fachkenntnis und einem persönlichen Ansatz, der auf jeden einzelnen Kunden zugeschnitten ist.

Vom Ein-Personen-Unternehmen zu einem dynamischen Unternehmen mit 7 Reisemarken

Nordic, die Marke, aus der Nordic Collection hervorging, wurde 1980 als Ein-Mann-Unternehmen unter dem Namen Nordic Info gegründet und konzentrierte sich auf Reisen nach Norwegen. Im Jahr 2008 übernahm Maarten Raes Nordic Info und baute es zu einem erfolgreichen Reiseunternehmen aus, das unter dem Namen „Nordic“ Reisen in den gesamten hohen Norden anbietet. Ab 2018 kamen – unter anderem durch die Fusion mit Xplore the North – neue Marken zum Unternehmen hinzu, darunter Atacama, Wild Alaska, Canada Travel Designers, Galtic und MyHimalaya (im Jahr 2021). Zusammen mit Nordic wurden diese Marken unter einer Dachorganisation untergebracht: Nordic Collection. Mit der kürzlichen Übernahme von FLY und BiKE zählt das ursprüngliche Ein-Personen-Unternehmen nun mehr als 90 Mitarbeiter, die für 7 verschiedene Reisemarken arbeiten und auf nicht weniger als 6 Kontinenten aktiv sind.

Wie geht es weiter?

In nur zwei Jahren ist es Nordic Collection gelungen, die Zahl der Mitarbeiter von knapp 50 auf fast 100 zu erhöhen, trotz der Corona-Krise. Auch der Absatzmarkt für die Marke Nordic wurde in diesen Jahren mit der Einführung der Marke in den Niederlanden, Wallonien und Deutschland erweitert. Im gleichen Zeitraum gründete Nordic Collection die Marke Galtic und erwarb zwei weitere Unternehmen (MyHimalaya und jetzt FLY und BiKE). Maarten Raes, CEO von Nordic Collection, sagt: „Wir stellen fest, dass die Reiselust der Menschen so groß ist wie nie zuvor, und wir sind davon überzeugt, dass unsere Marken und unsere Reiseziele genau dem entsprechen, was die Reisenden von heute suchen: Natur, Abenteuer und unvergessliche Erfahrungen. Darüber hinaus sind wir stets auf der Suche nach Authentizität und Kleinformat. Darauf werden wir uns bei all unseren Marken stets konzentrieren, damit wir unseren Kunden jederzeit unvergessliche Erlebnisse bieten können.“

Über Nordic Collection

  • Nordic, die größte Marke von Nordic Collection, ist der Marktführer in Belgien für Reisen nach Skandinavien. Sie können Nordic für Reisen nach Norwegen, Schweden, Lappland, Finnland, Island, Dänemark und auf die Färöer Inseln kontaktieren. Seit März 2021 ist Nordic auch auf dem niederländischen Markt tätig, mit einem Büro in Nieuwegein, und seit Juli 2022 ist Nordic auch auf dem deutschen Markt vertreten.
  • Galtic, für Reisen nach Irland und Schottland, wurde im März 2021 gegründet.
  • Canada Travel Designers, für Reisen nach Ost- und Westkanada, und Wild Alaska, für Reisen nach Alaska und Yukon, sind seit 2018 im Angebot.
  • Atacama, für Reisen nach Südamerika, erweiterte 2018 die Kollektion. Mit Atacama entdecken Kunden Ecuador, die Galapagos-Inseln, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien und Kolumbien.
  • MyHimalaya, seit Oktober 2021, erweitert das Angebot auf den asiatischen Kontinent mit Fokus auf Bhutan, Nepal und Indien.
  • FLY und BiKE – die jüngste Ergänzung des Portfolios von Nordic Collection – bietet Reisen in fast jeden Winkel der Welt auf dem Fahrrad an.